Rot-Weiss Ahlen 2006 – Wersestadion (ehemals LR Ahlen)

Mitte der 90er Jahre fast in den Niederungen des Fußballs gelandet, kann Rot-Weiss Ahlen in der jüngeren Vereinsgeschichte auf eine bewegende Vergangenheit zurückblicken.

Nach einigen Aufstiegen wurden aus zwei Ahlener Vereinen der damalige Klub LR Ahlen ins Leben gerufen. Das “LR” stand für “Leichtathletik Rasensport” und gleichzeitig für den Firmennamen, des damaligen Hauptsponsors .In dieser Zeit wurde auch das damalige Wersestadion umgebaut.

Anfang der 2000er spielte man ein paar Jahre in der zweiten Liga, bevor es wieder runterging und sich gleichzeitig der Hauptsponsor verabschiedete. Als Rot-Weiss Ahlen gelang dann nochmal 2008 der Aufstieg in die zweite Liga. Nach nur zwei Jahren ging es dann nochmal runter. Eine zwischenzeitliche Insolvenz und der damit verbundene Zwangsabstieg aus der dritte Liga waren 2011 der Schlusspunkt im Profifußball. Danach spielte man ausschließlich zwischen Regional- und Oberliga. Somit ist RW der bekannteste Fußballverein Ahlens.

Weitere Stadionbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.