Racing Union Luxembourg 2005 – Stade Achille Hammerel

Letzter Spieltag im westlichen Nachbarland und es stehen noch ein paar Entscheidungen aus. Unter anderem die Qualifikation für die Euro League. Der Teilnehmer sollte bei der Partie zwischen dem gastgebenden Racing Union Luxembourg und den Gäste aus Niederkorn ausgespielt werden. Die Tabellennachbarn trafen sich um 16 Uhr im Stade Achille Hammerel zum Showdown.

Da es aktuell noch wenig Möglichkeiten zum Hoppen gibt, kam es hier zum Klassentreffen der Groundhopper. Gut 100 von ihnen fanden unter den insgesamt 500 zugelassenen Zuschauern Platz und verteilten sich auf der Haupttribüne und den danebenliegenden Stehstufen.

In einem höhepunktarmen Spiel mit wenig Torchancen, trennten sich die Kontrahenten torlos unentschieden. Erst in der Schlussphase investiere Progres Niederkorn mehr und erspielte sich ein paar Torchancen. Es reichte am Ende jedoch nicht, sodass die Hausherren ihren Qualiplatz verteidigen konnten und somit in der Euro-League Quali antreten.

Alle Stadionbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.